Radfahrer stirbt nach Kollision mit Sattelzug

Neuburg a. d.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. (Symbolbild)
Jens Büttner/zb/dpa Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. (Symbolbild)

Neuburg a. d. Donau (dpa/lby) - Beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug ist ein 81 Jahre alter Radfahrer in Oberbayern so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Mann sei mit einem Elektrofahrrad auf dem Radweg unterwegs gewesen und habe wohl geradeaus eine Straße überqueren wollen, in die der Lastwagen einbog, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Beamten sperrten die Unfallstelle in Neuburg an der Donau am Donnerstag für Ermittlungen knapp drei Stunden. Es gab dadurch erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren