Private Fahrstunde: Polizei stoppt Zwölfjährigen

Schwarzenbach am Wald (dpa/lby) - Eine private Fahrstunde in Schwarzenbach am Wald hat mit einer Anzeige für einen Zwölfjährigen und dessen Vater geendet. Zeugen hatten einen Fahrer gemeldet, der im Landkreis Hof langsam und unsicher herumfuhr, wie die Polizei am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Schwarzenbach am Wald (dpa/lby) - Eine private Fahrstunde in Schwarzenbach am Wald hat mit einer Anzeige für einen Zwölfjährigen und dessen Vater geendet. Zeugen hatten einen Fahrer gemeldet, der im Landkreis Hof langsam und unsicher herumfuhr, wie die Polizei am Montag mitteilte. Wie sich herausstellte, übte ein Zwölfjähriger am Sonntagabend mit seinem Vater als Beifahrer das Autofahren. Der Junge erhielt eine Anzeige wegen der fehlenden Fahrerlaubnis; der Vater wurde angezeigt, weil er die Fahrt erlaubt hatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren