Priester wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt

Schweinfurt (dpa/lby) - Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt hat einen Priester der Diözese Würzburg wegen sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen angeklagt. Die Taten lägen etwa zehn Jahre zurück, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Axel Weihprecht am Dienstag in Schweinfurt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Statue der Justita hält eine Waage in der Hand. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
dpa Eine Statue der Justita hält eine Waage in der Hand. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Schweinfurt (dpa/lby) - Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt hat einen Priester der Diözese Würzburg wegen sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen angeklagt. Die Taten lägen etwa zehn Jahre zurück, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Axel Weihprecht am Dienstag in Schweinfurt. Die Vorwürfe beruhten auf den Aussagen der mutmaßlichen Opfer, der Angeklagte äußere sich nicht dazu. Die Diözese Würzburg hat dem Beschuldigten die Ausübung des priesterlichen Dienstes verboten, bis die Vorwürfe geklärt sind.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren