Polizisten befreien Biber aus Notlage

Einen in Not geratenen Biber haben Polizisten in Schwaben gerettet. Das Wassertier sei in Türkheim (Landkreis Unterallgäu) in den Zulauf eines Wasserkraftwerks geschwommen und dort an einem Rechen hängen geblieben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zeugen beobachteten am Montag das hilflose Tier und riefen die Polizei.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Türkheim

Die Beamten sahen, dass an dem Rechen eine Art Hubwagen befestigt war, mit dem normalerweise angeschwemmtes Holz und andere Gegenstände aus dem Wasser gehoben werden. Diesen nutzten die Einsatzkräfte, um den Biber aus seiner Notlage zu befreien. Anschließend setzten sie ihn den Angaben zufolge in sicheres Wasser.

© dpa-infocom, dpa:210202-99-270373/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen