Polizeieinsatz wegen randalierendem Mann

Nürnberg (dpa/lby) - Ein randalierender Mann hat einen Polizeieinsatz in Nürnberg ausgelöst und sich vehement gegen die Beamten gewehrt. Der 35-Jährige habe auch versucht, einem Polizisten in die Hand zu beißen, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg (dpa/lby) - Ein randalierender Mann hat einen Polizeieinsatz in Nürnberg ausgelöst und sich vehement gegen die Beamten gewehrt. Der 35-Jährige habe auch versucht, einem Polizisten in die Hand zu beißen, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken am Mittwoch mit.

Ein Nachbarn hatte am Dienstag die Polizei gerufen, weil er aus der Wohnung des 35-Jährigen im Stadtteil Laufamholz Lärm und angeblich zwei Schüsse gehörten hatte. Die Polizisten konnten den Verdächtigen im Treppenhaus überwältigen. In seiner Wohnung entdeckten sie zwei Messer und eine Schreckschusspistole. Ob der 35-Jährige tatsächlich damit geschossen hat, dafür gab es nach Angaben der Ermittler keine Anhaltspunkte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren