Polizeibeamter verletzt sich bei Fenstersturz schwer

Beim Sturz aus einem Fenster ist ein Polizist in einer Unterkunft für Asylbewerber in Oberbayern schwer verletzt worden. Der Beamte wollte in der Nacht zu Donnerstag eine 15-Jährige kontrollieren, die sich vermutlich unberechtigt in der Unterkunft aufhielt, teilte die Polizei mit. Dabei versuchte die Jugendliche demnach aus dem ersten Obergeschoss des Gebäudes in Isen durch ein geöffnetes Fenster zu flüchten. Der Beamte wollte sie davon abhalten. Sowohl der 36 Jahre alte Polizist als auch das Mädchen stürzten etwa vier Meter in die Tiefe.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Mit eingeschaltetem Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz.
Mit eingeschaltetem Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. © Boris Roessler/dpa/Archivbild
Isen

Die aus München stammende 15-Jährige konnte von anderen Beamten festgehalten werden. Wie sich herausstellte, galt sie als vermisst, weshalb bereits nach ihr gefahndet wurde.

Der Polizeibeamte kam mit Knochenfrakturen in ein Klinikum. Die Jugendliche wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere ihrer Verletzungen war zunächst nichts bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-126006/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen