Polizei und Feuerwehr stürmen Technoparty

Schreckmoment für rund 1.000 Gäste auf einer Technoparty in Bad Neustadt: Auf einmal stürmten Polizei, Feuerwehr und Sanitäter die Party.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Rund 1.000 Leute feierten gerade ausgelassen. (Symbolbild)
dpa Rund 1.000 Leute feierten gerade ausgelassen. (Symbolbild)

Bad Neustadt - Wegen eines vermeintlichen Gaslecks rückten in der Nacht zum Samstag Polizeibeamte, Feuerwehrler und Sanitäter mit einem Großaufgebot zu der Party im Industriegebiet in Bad-Neustadt an.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stellte sich aber vor Ort schnell heraus, dass kein Gasleck, sondern ein Pulverfeuerlöscher der Auslöser für die Aufregung war. Ein Gast hatte den Feuerlöscher ohne Grund aktiviert, mehrere Gäste mussten wegen Atemwegsreizung behandelt werden. Die Party wurde vorzeitig beendet, nach dem Unbekannten wurde am Sonntag noch gesucht.

Lesen Sie auch: Noch mehr gefährliche Munition - Sperrzone wieder erweitert!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren