Polizei und Feuerwehr retten Biber aus der Not

Dinkelscherben (dpa/lby) - Glück im Unglück hat ein Biber in Schwaben gehabt. Polizei und Feuerwehr retteten das Tier aus einem vier Meter tiefen Regenauffangbecken, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
dpa Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Dinkelscherben (dpa/lby) - Glück im Unglück hat ein Biber in Schwaben gehabt. Polizei und Feuerwehr retteten das Tier aus einem vier Meter tiefen Regenauffangbecken, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Biber sei in eine an einem Seil heruntergelassene Hundetransportbox getrieben und nach oben gezogen worden, hieß es. Eine Reiterin in Dinkelscherben (Landkreis Augsburg) hatte am Samstagabend die missliche Lage des Tieres bemerkt und die Polizei verständigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren