Polizei: Tod eines Mannes bei Wohnungsbrand war wohl Unglück

Bad Kissingen (dpa/lyb) - Mehr als einen Monat nach einem Wohnungsbrand im unterfränkischen Bad Kissingen, bei dem ein Mann starb, geht die Polizei nun von einem Unglück als Brandursache aus. Wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag sagte, deutet alles darauf hin, dass der 64-Jährige selbst für den Ausbruch des Brandes verantwortlich war.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Polizeifahrzeuge stehen mit Blaulicht. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild
dpa Polizeifahrzeuge stehen mit Blaulicht. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Bad Kissingen (dpa/lyb) - Mehr als einen Monat nach einem Wohnungsbrand im unterfränkischen Bad Kissingen, bei dem ein Mann starb, geht die Polizei nun von einem Unglück als Brandursache aus. Wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag sagte, deutet alles darauf hin, dass der 64-Jährige selbst für den Ausbruch des Brandes verantwortlich war. In der Wohnung des Mannes waren nach dem Feuer mehrere Schusswaffen gefunden worden. Später stellte sich heraus, dass die Waffen aus einem Waffengeschäft des Toten stammten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren