Polizei stoppt flüchtigen Autofahrer durch Warnschuss

Essenbach (dpa/lby) - Ein Autofahrer hat sich in Niederbayern eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei fast einen Beamten überfahren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte eine Streife den 31-Jährigen am Samstagabend an der Autobahn 92 kontrollieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
dpa Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Essenbach (dpa/lby) - Ein Autofahrer hat sich in Niederbayern eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei fast einen Beamten überfahren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte eine Streife den 31-Jährigen am Samstagabend an der Autobahn 92 kontrollieren. Doch statt anzuhalten, habe der Fahrer mehrfach das Polizeiauto überholt und dabei fast ein anderes Auto gerammt.

Als der Wagen des 31-Jährigen später auf einem Feldweg bei Essenbach (Landkreis Landshut) zum Stehen kam, stieg einer der Polizisten aus. Der Flüchtige fuhr daraufhin laut Polizeimitteilung mit Vollgas auf den Beamten zu, der gerade noch ausweichen konnte. Erst durch einen Warnschuss stoppten die Einsatzkräfte den Mann.

Der 31-Jährige hatte keinen Führerschein und stand unter Alkoholeinfluss. Seine Autokennzeichen waren laut Polizei gestohlen. Gegen den Mann wird nun ermittelt - unter anderem wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren