Polizei Schwaben ist ratlos: Wem gehört dieses Auto-Knäuel?

Die Polizei im Unterallgäu sucht nach dem Besitzer eines roten Autos – oder dem, was davon noch übrig ist.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nicht mehr viel übrig: Wem der Schrotthaufen gehört, konnte bisher nicht ermittelt werden.
Polizeipräsidium Schwaben Süd/West Nicht mehr viel übrig: Wem der Schrotthaufen gehört, konnte bisher nicht ermittelt werden.

Die Polizei im Unterallgäu sucht nach dem Besitzer eines roten Autos – oder dem, was davon noch übrig ist. 

Kirchhaslach - Rätselhafter Fund im Unterallgäu: Ein Waldbesitzer hat in Kirchhaslach ein völlig zusammengeschnittenes Auto gefunden. Die Fahrzeugteile lagen zusammengeknäuelt an einem Waldweg im Dickicht, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Beamten versuchen seit dem Fund vergangener Woche, die Herkunft und den Besitzer des mit einem Trennschleifer zerschnittenen roten Opel zu identifizieren - bislang ohne Erfolg. An dem Wagen soll eine grüne Straßen- oder Versicherungsvignette mit kyrillischen Schriftzeichen angebracht gewesen sein. Weitere Hinweise auf den Besitzer habe es in dem Schrotthaufen nicht gegeben.


Die Polizei bittet unter der Mail pp-sws.memmingen.pi@polizei.bayern.de oder der Rufnummer (08331) 100-0 um Hinweise.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren