Polizei findet bei großer Durchsuchungsaktion wenig Drogen

Memmingen (dpa/lby) - Bei einer gezielten Aktion gegen Rauschgift-Kriminelle hat die Polizei im Allgäu eine vergleichsweise magere Ausbeute an Drogen sichergestellt. 60 Beamte hätten im Raum Memmingen insgesamt zwölf Objekte durchsucht, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ecstasy ist in Form von pinken Pillen zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild
dpa Ecstasy ist in Form von pinken Pillen zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Memmingen (dpa/lby) - Bei einer gezielten Aktion gegen Rauschgift-Kriminelle hat die Polizei im Allgäu eine vergleichsweise magere Ausbeute an Drogen sichergestellt. 60 Beamte hätten im Raum Memmingen insgesamt zwölf Objekte durchsucht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Gefunden wurden 340 Gramm Marihuana, 170 Gramm Amphetamin, vier Ecstasy-Tabletten und ein Elektroschocker. Neben weiterhin gefundenen 65 Gramm MDMA in Pulverform sei eine Machete entdeckt worden - der 25 Jahre alte Besitzer muss sich nun wegen eines Verbrechenstatbestandes verantworten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren