Polizei fahndet an Ostern nach "unbekanntem Eierwerfer"

Illertissen (dpa/lby) - Mit einem regionalen Osterbrauch dürfte die Tat nicht in Zusammenhang stehen - auch wenn die Polizei im schwäbischen Illertissen über die Feiertage nach einem "unbekannten Eierwerfer" fahndet. Wie die Beamten am Ostersonntag mitteilten, wurde ein Einfamilienhaus im Stadtteil Au mit zehn Eiern beworfen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Illertissen (dpa/lby) - Mit einem regionalen Osterbrauch dürfte die Tat nicht in Zusammenhang stehen - auch wenn die Polizei im schwäbischen Illertissen über die Feiertage nach einem "unbekannten Eierwerfer" fahndet. Wie die Beamten am Ostersonntag mitteilten, wurde ein Einfamilienhaus im Stadtteil Au mit zehn Eiern beworfen. Wer gedacht hat, das sei eine Kleinigkeit, täuscht sich: Der Schaden beträgt immerhin 10 000 Euro. Die Verschmutzungen ließen sich trotz sofortiger Reinigungsarbeiten nicht gänzlich entfernen. Vermutlich muss das Haus neu gestrichen werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren