Polizei erwischt Mann mit 2000 LSD-Trips im Auto

Hösbach (dpa/lby) - Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 3 haben Fahnder im Wagen eines Mannes rund 2000 LSD-Trips sichergestellt. Der Fahrer habe angegeben, dass die Drogen aus den Niederlanden stammen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Hösbach (dpa/lby) - Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 3 haben Fahnder im Wagen eines Mannes rund 2000 LSD-Trips sichergestellt. Der Fahrer habe angegeben, dass die Drogen aus den Niederlanden stammen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach hatten die Ermittler das Fahrzeug am Montagabend nahe Aschaffenburg kontrolliert. Der 49-Jähriger sei daraufhin vorläufig festgenommen worden. Mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft wegen der illegalen Einfuhr und dem unerlaubten Handel von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Zudem soll der Mann selbst unter Drogeneinfluss gestanden haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren