Polizei befreit lange vermissten Kater aus Gartenhaus

Ebensfeld (dpa/lby) - Einen seit zwei Wochen vermissten Kater hat die Polizei in Oberfranken aus einem Schuppen befreit. Die Besitzerin des Tieres habe dieses in einem Gartenhaus in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) miauen gehört, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ebensfeld (dpa/lby) - Einen seit zwei Wochen vermissten Kater hat die Polizei in Oberfranken aus einem Schuppen befreit. Die Besitzerin des Tieres habe dieses in einem Gartenhaus in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) miauen gehört, teilte die Polizei am Montag mit. Da der Besitzer des Schuppens nicht zu Hause war, rief die 45-Jährige am Sonntag die Polizei. Die Beamten öffneten die Tür. Das Tier sei stark abgemagert gewesen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren