Photovoltaikanlage geht in Flammen auf

Biessenhofen (dpa/lby) - Im Allgäu ist eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Lager- und Bürohauses in Brand geraten. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer in der Gemeinde Biessenhofen (Landkreis Ostallgäu) durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration
dpa Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Biessenhofen (dpa/lby) - Im Allgäu ist eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Lager- und Bürohauses in Brand geraten. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer in der Gemeinde Biessenhofen (Landkreis Ostallgäu) durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde. Die Flammen hätten sich auf einer Fläche von etwa 150 Quadratmetern ausgebreitet. Etwa 60 Feuerwehrleute hätten den Brand schnell gelöscht. Verletzt wurde bei dem Feuer am Montagnachmittag laut Polizeiangaben niemand. Den Schaden schätzen die Ermittler auf etwa 50 000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren