Pferdestall abgebrannt: Wohnhaus stark beschädigt

Eggenfelden (dpa/lby) - Bei einem Brand ist in Niederbayern an einem Stall sowie an einem anliegenden Wohnhaus ein Sachschaden in Höhe von 130 000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei befanden sich in dem Stall fünf Pferde, als das Gebäude in der Nacht zum Freitag Feuer fing.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eggenfelden (dpa/lby) - Bei einem Brand ist in Niederbayern an einem Stall sowie an einem anliegenden Wohnhaus ein Sachschaden in Höhe von 130 000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei befanden sich in dem Stall fünf Pferde, als das Gebäude in der Nacht zum Freitag Feuer fing. Sie wurden demnach gerettet, ehe das Gebäude in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) vollständig niederbrannte. Bei der Rettung der Tiere zog sich eine Frau leichte Verletzungen zu. Sie wurde vor Ort ärztlich versorgt, wie die Polizei mitteilte. Das anliegende Wohnhaus wurde durch den Brand ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren