Pfefferspray-Einsatz nach sexueller Belästigung in Diskothek

Nürnberg (dpa/lby) - In einer Nürnberger Diskothek hat eine 24-Jährige Pfefferspray gegen einen 31-Jährigen eingesetzt. Zuvor soll dieser ihre 23-jährige Freundin wiederholt gegen ihren Willen unsittlich berührt haben, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg (dpa/lby) - In einer Nürnberger Diskothek hat eine 24-Jährige Pfefferspray gegen einen 31-Jährigen eingesetzt. Zuvor soll dieser ihre 23-jährige Freundin wiederholt gegen ihren Willen unsittlich berührt haben, wie die Polizei mitteilte. Nachdem die 24-Jährige das Pfefferspray eingesetzt hatte, wurde die Diskothek vom Sicherheitspersonal geräumt. Neben dem 31-Jährigen erlitten zwei unbeteiligte Gäste Verletzungen durch das Reizgas. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun wegen sexueller Belästigung, gegen die 24-Jährige wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, wie die Polizei mitteilte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren