Per Haftbefehl Gesuchter bringt Polizei auf eigene Fährte

Niederwerrn (dpa/lby) - Mit einem Diebstahl von drei Fischdosen hat ein per Haftbefehl gesuchter Mann die Polizei in Unterfranken selbst auf seine Fährte gelockt. Der 61-Jährige hatte in einem Discounter in Niederwerrn (Landkreis Schweinfurt) Dosen im Wert von je 2,25 Euro geklaut, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa
dpa Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Niederwerrn (dpa/lby) - Mit einem Diebstahl von drei Fischdosen hat ein per Haftbefehl gesuchter Mann die Polizei in Unterfranken selbst auf seine Fährte gelockt. Der 61-Jährige hatte in einem Discounter in Niederwerrn (Landkreis Schweinfurt) Dosen im Wert von je 2,25 Euro geklaut, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Seine anderen Waren hatte der Mann bezahlt, nur den Fisch steckte er ein. Als die Beamten die Anzeige aufnahmen, bemerkten sie, dass gegen den Dieb bereits ein Haftbefehl vorlag. Die Polizei brachte den Mann in die Justizvollzugsanstalt Schweinfurt. Wofür der Haftbefehl ausgestellt war, wollte die Polizei nicht mitteilen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren