Pedale verwechselt: Mann bricht seiner Frau beide Beine

Gerbrunn (dpa/lby) - Beide Beine hat sich eine 81-Jährige im unterfränkischen Landkreis Würzburg aufgrund eines Fahrfehlers ihres Ehemannes gebrochen. Der 83-Jährige wollte nach Polizeiangaben von Sonntag seine Ehefrau an der Garageneinfahrt in Gerbrunn aus dem Wagen aussteigen lassen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
dpa Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Gerbrunn (dpa/lby) - Beide Beine hat sich eine 81-Jährige im unterfränkischen Landkreis Würzburg aufgrund eines Fahrfehlers ihres Ehemannes gebrochen. Der 83-Jährige wollte nach Polizeiangaben von Sonntag seine Ehefrau an der Garageneinfahrt in Gerbrunn aus dem Wagen aussteigen lassen. Als bereits beide Beine der Frau aus der Beifahrertür ragten, verwechselte er das Bremspedal mit dem Gaspedal und fuhr in die Garage. Die Beifahrertür schlug daraufhin gegen die Garagenwand und knallte wieder zu. Dabei wurden beide Beine der Frau gebrochen. Sie kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 83-Jährigen. Zudem wurde die Führerscheinstelle über den Vorfall vom Freitag informiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren