Paragleiter im Salzburger Pinzgau tödlich verunglückt

Mittersill (dpa/lby) - Ein 25-jähriger Mann ist mit seinem Paragleiter im Salzburger Pinzgau in der Gemeinde Mittersill tödlich verunglückt. Der Mann war am Donnerstagnachmittag vom Gipfel des Pihapper in Richtung Felbertal geflogen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa/Friso Gentsch Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Mittersill (dpa/lby) - Ein 25-jähriger Mann ist mit seinem Paragleiter im Salzburger Pinzgau in der Gemeinde Mittersill tödlich verunglückt. Der Mann war am Donnerstagnachmittag vom Gipfel des Pihapper in Richtung Felbertal geflogen. Als er am späten Nachmittag nicht zu einem vereinbarten Treffpunkt kam, erstattete ein Bekannter eine Vermisstenanzeige, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Mannschaft eines Polizeihubschraubers entdeckte schließlich am Freitagabend den leblosen Körper des 25-Jährigen in einem Steilgraben östlich des Pihapper. Die Leiche wurde am Samstag geborgen. Die Ursache für den Absturz war zunächst unklar. Der Mann sei allein unterwegs gewesen, Fremdverschulden sei auszuschließen, sagte die Polizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren