Pakete mit "Radioaktiv"-Aufkleber: Sorge in Frachtzentrum

Regensburg (dpa/lby) - Mehrere Pakete mit verdächtigen Aufklebern haben im Frachtpostzentrum von Regensburg am Dienstag für Aufregung gesorgt. Auf Stickern an den Kartons stand in englischer Sprache "Radioaktiv" und "Ätzend", wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Radioaktivätswarnschild. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
dpa Ein Radioaktivätswarnschild. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Regensburg (dpa/lby) - Mehrere Pakete mit verdächtigen Aufklebern haben im Frachtpostzentrum von Regensburg am Dienstag für Aufregung gesorgt. Auf Stickern an den Kartons stand in englischer Sprache "Radioaktiv" und "Ätzend", wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte. "Eine Überprüfung durch den Strahlenmesstrupp der Berufsfeuerwehr Regensburg ergab keinerlei Auffälligkeiten", hieß es in der Mitteilung. Die Pakete waren unversehrt. Weil keine Adresse draufstand, seien weder Absender noch Empfänger bekannt. "Über den Inhalt können derzeit keine Angaben gemacht."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren