Ostbayerische Landkreise fest in CSU-Hand

Regensburg/Landshut (dpa/lby) - In 13 von 15 ostbayerischen Landkreisen sind bei den Kommunalwahlen am Sonntag CSU-Kandidaten zu Landräten gewählt worden. Lediglich in den beiden Landkreisen Regensburg und Landshut regieren mit Tanja Schweiger und Peter Dreier die Freien Wähler.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Regensburg/Landshut (dpa/lby) - In 13 von 15 ostbayerischen Landkreisen sind bei den Kommunalwahlen am Sonntag CSU-Kandidaten zu Landräten gewählt worden. Lediglich in den beiden Landkreisen Regensburg und Landshut regieren mit Tanja Schweiger und Peter Dreier die Freien Wähler.

Für die CSU gewählt wurden nach vorläufigem Ergebnis: Tirschenreuth, Roland Grillmeier, 55,8 Prozent; Straubing-Bogen, Josef Laumer, 65,9 Prozent; Schwandorf, Thomas Ebeling, 69,4 Prozent; Rottal-Inn, Michael Fahmüller, 53,4 Prozent; Passau, Raimund Kneidinger, 56,2 Prozent; Neustadt an der Waldnaab, Andreas Meier, 62,6 Prozent; Neumarkt in der Oberpfalz, Willibald Gailler, 50,8 Prozent; Kelheim, Martin Neumeyer, 70,9 Prozent; Freyung-Grafenau, Sebastian Gruber, 69,2 Prozent; Dingolfing-Landau, Werner Bumeder, 69,1 Prozent; Deggendorf, Christian Bernreiter, 69,5 Prozent; Cham, Franz Löffler, 67,5 Prozent; Amberg-Sulzbach, Richard Reisinger, 74,3 Prozent.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren