Oberasbach: 15-Jähriger schlägt Polizisten dienstunfähig

Nachdem Polizeibeamte einen 15-Jährigen mit auf die Wache nehmen wollte, wurde dieser handgreiflich und schlug einen Polizisten dienstunfähig.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Als der Polizeibeamte den 15-Jährigen zur Wache nehmen wollte, schlug ihm dieser ins Gesicht. (Symbolfoto)
dpa Als der Polizeibeamte den 15-Jährigen zur Wache nehmen wollte, schlug ihm dieser ins Gesicht. (Symbolfoto)

Nachdem Polizeibeamte einen 15-Jährigen mit auf die Wache nehmen wollte, wurde dieser handgreiflich und schlug einen Polizisten dienstunfähig.

Oberasbach - Ein Jugendlicher hat in Mittelfranken einen Polizisten dienstunfähig geschlagen. Der 15-Jährige den Beamten bei einer Kontrolle in Oberasbach (Landkreis Fürth) angegriffen. Der Jugendliche war mit zwei Freunden im Alter von 16 und 18 Jahren unterwegs, als die Streifenpolizisten das Trio kontrollierten.

Die Beamten stellten fest, dass der 15-Jährige alkoholisiert war und verständigten dessen Mutter. Da diese zunächst nicht zu erreichen war, wollten die Beamten den Jugendlichen mit auf die Wache nehmen. Auf dem Weg zum Streifenwagen schlug der 15-Jährige einem der Polizisten unvermittelt ins Gesicht.

Die Konsequenz für den Übeltäter: Handschellen, Polizeigewahrsam. Jetzt muss sich der 15-Jährige wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Der verletzte Polizist konnte nicht weiterarbeiten und musste von einem Arzt behandelt werden.

Lesen Sie hier: Auf der Sonnenstraße: Münchner (29) niedergeschlagen und beraubt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren