Obduktion: Vater und Tochter in Badesee ertrunken

Trebgast (dpa/lby) - Nach dem Tod eines Mannes und seiner vierjährigen Tochter in einem oberfränkischen Badesee liegt das Ergebnis der Obduktion vor. "Bei der rechtsmedizinischen Untersuchung stellte sich nun heraus, dass Vater und Tochter ertrunken sind", teilten die Ermittler am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
dpa Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Trebgast (dpa/lby) - Nach dem Tod eines Mannes und seiner vierjährigen Tochter in einem oberfränkischen Badesee liegt das Ergebnis der Obduktion vor. "Bei der rechtsmedizinischen Untersuchung stellte sich nun heraus, dass Vater und Tochter ertrunken sind", teilten die Ermittler am Montag mit. "Es ergaben sich keine anderen Ursachen für den Tod der beiden jungen Menschen."

Die Ehefrau und Mutter war mit einem zweiten Kind am Donnerstag am Ufer des Sees in Trebgast (Landkreis Kulmbach) zurückgeblieben. Als der 27-Jährige mit der gemeinsamen Tochter nach zweieinhalb Stunden nicht zurückgekehrt war, starteten Polizei, Rettungsdienst, Wasserwacht und Feuerwehr eine Suchaktion. Auch Taucher und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Schließlich orteten die Einsatzkräfte die Vermissten auf dem Grund des Badesees. Ihre Leichen wurden geborgen. Ein Kriseninterventionsteam betreute die Familie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren