Nullnummer in Leipzig: Bayern verpassen Titelentscheidung

Der FC Bayern hat mit einer Nullnummer bei RB Leipzig die vorzeitige Krönung im Meisterkampf verpasst. Der Mannschaft von Trainer Niko Kovac gelang am Samstag in einem teilweise ruppigen Spiel gegen die nunmehr seit 15 Ligaspielen ungeschlagenen Leipziger kein Tor und damit auch nicht der notwendige Sieg im Bundesliga-Fernduell mit Verfolger Borussia Dortmund.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Müller von Bayern und Timo Werner von Leipzig (l-r.) bemühen sich um den Ball. Foto: Jan Woitas
dpa Thomas Müller von Bayern und Timo Werner von Leipzig (l-r.) bemühen sich um den Ball. Foto: Jan Woitas

Leipzig - Der FC Bayern hat mit einer Nullnummer bei RB Leipzig die vorzeitige Krönung im Meisterkampf verpasst. Der Mannschaft von Trainer Niko Kovac gelang am Samstag in einem teilweise ruppigen Spiel gegen die nunmehr seit 15 Ligaspielen ungeschlagenen Leipziger kein Tor und damit auch nicht der notwendige Sieg im Bundesliga-Fernduell mit Verfolger Borussia Dortmund.

Ein Treffer von Leon Goretzka in der 50. Minute wurde vom Videoschiedsrichter aberkannt - es blieb beim 0:0 im Nervenspiel, während sich Dortmund zuhause zu einem 3:2 gegen Fortuna Düsseldorf mühte. Immerhin: Die Bayern haben nun am Samstag die Chance, erstmals seit 2000 wieder den Titel "dahoam" zu holen. Zum Saisonfinale kommt Eintracht Frankfurt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren