Nürnberg drohen weitere Ausfälle im Abstiegskampf

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im Abstiegskampf weitere personelle Ausfälle befürchten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sinsheim - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im Abstiegskampf weitere personelle Ausfälle befürchten. Flügelspieler Sebastian Kerk und Abwehrmann Enrico Valentini wurden beim 1:2 bei 1899 Hoffenheim verletzt vorzeitig ausgewechselt. Kerk sei nach einem Schlag ins Gesicht "schlecht geworden", berichtete Interimstrainer Boris Schommers. "Enrico Valentini hat bei seinem Abschluss einen Schmerz verspürt, der so stark war, dass wir ihn auswechseln mussten", sagte Schommers. Genaueres konnte der Coach nicht sagen. Für das Spiel in Sinsheim musste der Tabellenletzte bereits auf Virgil Misidjan, Georg Margreitter und Ondrej Petrak verzichten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren