Nürnberg-Coach Keller: Sieg gegen Dresden nötig

Vor dem Kellerduell der 2. Fußball-Bundesliga mit Schlusslicht Dynamo Dresden zählt für Trainer Jens Keller vom 1.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Nürnberger Trainer Jens Keller gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa
dpa Der Nürnberger Trainer Jens Keller gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa

Nürnberg - Vor dem Kellerduell der 2. Fußball-Bundesliga mit Schlusslicht Dynamo Dresden zählt für Trainer Jens Keller vom 1. FC Nürnberg nur der Sieg. Nach mittlerweile neun sieglosen Spielen der Franken schärfte der 49-Jährige die Sinne seiner Profis. "Jetzt müssen wir mal irgendwann einen Dreier ziehen", sagte Keller.

Nürnberg liegt vor dem Spiel am Freitag (18.30 Uhr/Sky) als 16. der Tabelle mit 16 Punkten drei Zähler vor Dynamo. "Da müssen wir nochmal alles raushauen. Aufgeben gibt es nicht! Weitermachen, Kopf hoch. Es hilft nichts", sagte Kapitän Hanno Behrens nach dem 2:2 gegen Holstein Kiel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren