Niederlechner nach Elfmeter-Patzer: "Scheiß Geisterspiele"

Augsburg (dpa/lby) - Florian Niederlechner fühlte sich nach seinem verpatzten Foulelfmeter wie ein Trottel. "Ich war schon oft der Held, heute war ich der Depp", sagte der Stürmer nach dem 1:1 (0:0) seines FC Augsburg am Sonntagabend gegen den 1.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Florian Niederlechner vom FC Augsburg während eines Spiels in Aktion. Foto: Tobias Hase/dpa - Pool/dpa
dpa Florian Niederlechner vom FC Augsburg während eines Spiels in Aktion. Foto: Tobias Hase/dpa - Pool/dpa

Augsburg (dpa/lby) - Florian Niederlechner fühlte sich nach seinem verpatzten Foulelfmeter wie ein Trottel. "Ich war schon oft der Held, heute war ich der Depp", sagte der Stürmer nach dem 1:1 (0:0) seines FC Augsburg am Sonntagabend gegen den 1. FC Köln. Torwart Timo Horn hatte einen Strafstoß selbst verursacht, Niederlechner (27. Minute) scheiterte dann aber mit der Chance zur Führung.

"Ich habe den größten Fehler gemacht, den man als Elfmeterschütze machen kann. Ich habe den Ball hingelegt, rechts ist eigentlich meine Ecke, wo ich bisher jeden gemacht habe, und dann kam von hinten ein Kommentar, den ich wegen der scheiß Geisterspiele gehört habe", berichtete der 29-Jährige, der letztmals am 1. Februar beim 2:1 gegen Werder Bremen getroffen hat, im TV-Sender Sky. "Der hat gerufen, du weißt, wo er immer hin schießt. Das hat mich dazu gebracht, dass ich mich umentschieden habe. Das war ein großer Fehler. Ich habe mich beeinflussen lassen."

Niederlechner war als Elfmeterschütze vorgesehen. Trainer Heiko Herrlich beteuerte, dass sich der frühere Freiburger vor seinem missglückten Versuch sicher gefühlt habe. Nun überlegt der Coach, ob für das nächste Spiel an der Reihenfolge der Elfmeterschützen etwas geändert wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren