Nervosität verrät Fahrer: Polizei findet zehn Kilo Marihuana

Eching (dpa/lby) - Drogen in der Sporttasche: Zehn Kilo Marihuana und mehrere hundert Euro Bargeld haben Polizisten im Landkreis Freising bei einer Fahrzeugkontrolle gefunden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hätten sich die beiden 22 und 32 Jahre alten Männer durch ihr nervöses Verhalten verdächtig gemacht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eching (dpa/lby) - Drogen in der Sporttasche: Zehn Kilo Marihuana und mehrere hundert Euro Bargeld haben Polizisten im Landkreis Freising bei einer Fahrzeugkontrolle gefunden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hätten sich die beiden 22 und 32 Jahre alten Männer durch ihr nervöses Verhalten verdächtig gemacht. Als die Polizisten den Fahrer nach seinem Führerschein fragten, händigte der Mann den Beamten mit "zitternden Händen" die Papiere aus, wie es hieß. Beim Blick in den Kofferraum entdeckten die Polizisten dann den Grund für die Nervosität: In einer Sporttasche befanden sich mehrere Plastikpäckchen mit insgesamt zehn Kilo Marihuana. Die beiden Männer waren bereits am Donnerstagabend von der Polizei kontrolliert worden, als sie in ihrem Mietauto auf einem Parkplatz in Eching standen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren