Navi schuld: Lieferwagen kracht in Gleise

Ein Paketzusteller landete mit seinem Lieferwagen plötzlich auf den Gleisen, weil ihn sein Navi falsch abbiegen ließ. Beide Insassen wurden leicht verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.
fib/FDL 12 Wenn das Navi am Verkehrsunfall schuld ist: Ein Lieferwagen fuhr auf die Bahnlinie neben der Straße, weil das Navi den Weg dorthin wies.

Ein Paketzusteller landete am Dienstagmorgen mit seinem Lieferwagen plötzlich auf den Gleisen, weil ihn sein Navi falsch abbiegen ließ. Beide Insassen wurden leicht verletzt.

München - Weil das Navi "Gerade aus" sagte, musste ein Paketzusteller mit seinem Lieferwagen büßen: Bei Stein an der Traun im Landkreis Traunstein geriet der 45-jährige Münchner am Dienstagmorgen gegen 6:20 Uhr  auf die Gleise.  Der Lieferwagen im Auftrag eines Paketdienstes war auf der ST 2104 von Traunreut kommend in Richtung B 304 unterwegs. Zu dem Zeitpunkt herrschte dichter Nebel mit Sichtweiten zum Teil unter 50 Meter.

Der Fahrer des Lieferwagens hatte sein Navigationsgerät eingeschaltet - dieses leitete ihn statt recht oder links geradeaus weiter. Die Folge: Das Fahrzeug landete auf der direkt neben der B 304 verlaufenden Bahnlinie. Das Fahrzeug kam auf den Gleisen zum stehen. Die beiden Personen wurde leicht verletzt.

Die Bahnlinie Traunreut – Trostberg musste für ca. 1 Stunde gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Stein an der Traun leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro, der Schaden an den Verkehrseinrichtungen beträgt 1.500 Euro. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren