Nagel ins eigene Bein geschossen

München (dpa/lby) - Mit einer Nagelpistole hat sich ein Dachdecker auf einer Münchner Baustelle einen Nagel in den eigenen Oberschenkel geschossen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit Arbeiten auf dem Dach eines vierstöckigen Gebäudes beschäftigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht (Aufnahme mit langer Belichtungszeit). Foto: Nicolas Armer/Archivbild
dpa Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht (Aufnahme mit langer Belichtungszeit). Foto: Nicolas Armer/Archivbild

München (dpa/lby) - Mit einer Nagelpistole hat sich ein Dachdecker auf einer Münchner Baustelle einen Nagel in den eigenen Oberschenkel geschossen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit Arbeiten auf dem Dach eines vierstöckigen Gebäudes beschäftigt. Nach dem Unfall konnte er nicht mehr selbstständig über das Gerüst nach unten klettern. Der Rettungsdienst versorgte ihn deshalb auf dem Dach, bevor ihn die Feuerwehr mit einer Trage über die Drehleiter nach unten brachte. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren