Nachwuchs bei Schweinsteiger und Ivanovic

Gut ein Jahr nach der Geburt ihres ersten Babys haben Bastian Schweinsteiger (34) und seine Ehefrau Ana Ivanovic (31) weiteren Familienzuwachs angedeutet. "Wir sind voller Liebe und Glück.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bastian Schweinsteiger und seine Frau Ana Ivanovic bei einer Preisverleihung. Foto: Jens Kalaene/Archivbild
dpa Bastian Schweinsteiger und seine Frau Ana Ivanovic bei einer Preisverleihung. Foto: Jens Kalaene/Archivbild

Berlin - Gut ein Jahr nach der Geburt ihres ersten Babys haben Bastian Schweinsteiger (34) und seine Ehefrau Ana Ivanovic (31) weiteren Familienzuwachs angedeutet. "Wir sind voller Liebe und Glück. Ich kann es kaum erwarten, unser neuestes Familienmitglied zu begrüßen. Ich Liebe @AnaIvanovic", schrieb der Fußball-Weltmeister von 2014 auf Twitter.

Zunächst etwas rätselhaft folgte: "3 + 1 = 31". Die "31" ist Schweinsteigers langjährige Trikot-Rückennummer, derzeit beim US-Club Chicago Fire.

Auch Schweinsteigers Frau setzte die Nachricht per Tweet in die Welt, garniert mit Herz und Smiley. "Wir werden eine weitere kleine Erweiterung für unsere Familie haben!".

Beide posteten dazu ein Bild mit vier Paar Schuhen, darunter Baby-Schühchen. Auch die Schwangerschaft von Ivanovic mit dem im März 2018 geborenen Sohn hatten die Sportler seinerzeit mit einem Schuh-Foto angekündigt - einem Paar kleiner Sportschuhe neben großen.

Schweinsteiger und die Ex-Tennisspielerin sind seit 2014 ein Paar, im Sommer 2016 heirateten sie in Venedig. Im selben Jahr beendete Ivanovic ihre Tenniskarriere. Auch Schweinsteigers Laufbahn beim Deutschen Fußballbund endete 2016.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren