Nach Zielers Abgang: VfB Stuttgart holt Torwart Bredlow

Nach dem Abschied von Ron-Robert Zieler hat der VfB Stuttgart Torhüter Fabian Bredlow verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom Mitabsteiger 1.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fabian Bredlow im Trikot von Nürnberg. Foto: Timm Schamberger/Archivbild
dpa Fabian Bredlow im Trikot von Nürnberg. Foto: Timm Schamberger/Archivbild

Stuttgart - Nach dem Abschied von Ron-Robert Zieler hat der VfB Stuttgart Torhüter Fabian Bredlow verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom Mitabsteiger 1. FC Nürnberg zu den Schwaben und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. "Fabian ist mit dem 1. FC Nürnberg in die Bundesliga aufgestiegen und hat auch in der vergangenen Saison seine Qualität unter Beweis gestellt", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat in einer VfB-Mitteilung am Freitag.

Der ehemalige U20-Nationaltorhüter Bredlow kam bei den Franken in der vergangenen Saison zu 13 Bundesliga-Einsätzen. Die Stuttgarter brauchen einen Ersatz für den früheren Nationaltorhüter Zieler, der zum Zweitliga-Konkurrenten Hannover 96 zurückgekehrt war. "Als ich von dem Interesse des VfB gehört habe, war ich sofort Feuer und Flamme", wurde Bredlow zitiert. "Der VfB ist ein toller Verein mit großen Ambitionen und ich freue mich sehr auf diese Herausforderung."

Mit der Verpflichtung erfüllte sich der Wunsch des VfB, bis zum Start des Trainingslagers in Kitzbühel einen neuen Torwart geholt zu haben. Die Schwaben reisen am Sonntagabend in ihr erstes Trainingslager. Der erste Spieltag in der 2. Liga steht am letzten Juli-Wochenende an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren