Nach Unfall im Skigebiet Spitzingsee: Verletzter Mann stirbt im Krankenhaus

Tragischer Vorfall im Skigebiet Spitzingsee: Nach einem Unfall wurde ein 20-jähriger Skifahrer am Freitag ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag er am Montag seinen schweren Verletzungen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Skifahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. (Symbolbild)
Bernd Thissen/dpa Der Skifahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. (Symbolbild)

Schliersee - Am vergangenen Freitag ist es im Skigebiet Spitzingsee zu einem schweren Skiunfall gekommen, bei dem sich ein 20-jähriger Mann aus Penzberg verletzte.

Gegen 14:20 Uhr war der Skifahrer in Richtung der "Unteren Firstalm" unterwegs. Am Ende des Ziehweges bog er nach rechts in freies Skigelände ab. Nach einem kurzen Steilstück folgte eine unübersichtliche Geländekuppe – danach fuhr er ungebremst auf einen quer verlaufenden Ziehweg und stürzte dabei. Der 20-Jährige prallte auf der Piste auf, rutschte noch einige Meter weiter und blieb anschließend regungslos liegen.

Beim Sturz zog er sich schwerste Kopf- und diverse innere Verletzungen zu. Nach der Erstbehandlung vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Rechts der Isar zur weiteren Behandlung gebracht. Dort erlag er am Montagnachmittag seinen schweren Verletzungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren