Nach Unfall auf A96 in Richtung München: Sperrung aufgehoben

Buchloe (dpa/lby) - Nach einem Unfall auf der Autobahn 96 bei Buchloe (Landkreis Ostallgäu) in Richtung München hat die Polizei die Fahrbahnen wieder freigegeben. Eine Autofahrerin ist auf Höhe der Anschlussstelle Jengen/Kaufbeuren mit ihrem Wagen gegen die Mittelleitplanke gekracht, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Buchloe (dpa/lby) - Nach einem Unfall auf der Autobahn 96 bei Buchloe (Landkreis Ostallgäu) in Richtung München hat die Polizei die Fahrbahnen wieder freigegeben. Eine Autofahrerin ist auf Höhe der Anschlussstelle Jengen/Kaufbeuren mit ihrem Wagen gegen die Mittelleitplanke gekracht, wie die Polizei mitteilte. Sieben nachfolgende Fahrzeuge hätten nicht mehr rechtzeitig ausweichen können, hieß es. Die Autobahn war in dem Bereich zunächst gesperrt. Laut Polizei verletzte sich die Unfallverursacherin leicht, bei den weiteren Beteiligten blieb es bei Sachschäden an den Fahrzeugen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren