Nach Tötung einer 28-Jährigen: Tatverdächtiger tot gefunden

Gut zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer 28 Jahre alten Frau in Taufkirchen an der Vils (Landkreis Erding) ist der Tatverdächtige tot in einer Klinik in Wasserburg gefunden worden. Dorthin war der Mann nach seiner Festnahme gebracht worden. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch gibt es keine Anzeichen für Fremdeinwirkung. Zuvor hatte die "Bild" über den Tod des Bulgaren berichtet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
Taufkirchen/Vils

Die Polizei hatte die Leiche der Frau am 11. Mai in deren Wohnung gefunden, nachdem Angehörige und ihr Arbeitgeber die 28-Jährige als vermisst gemeldet hatten. Der Tatverdächtige, der Ex-Lebensgefährte des Opfers, war noch in der Wohnung festgenommen worden.

© dpa-infocom, dpa:210526-99-751590/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen