Nach Tod eines Lasterfahrers: Unfallursache steht fest

Kirchdorf/Inn (dpa/lby) - Nach dem Tod eines Lastwagenfahrers in Kirchdorf am Inn steht die Ursache des Unfalls von Montag fest. Der Mann habe gesundheitlich bedingt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei "infolge eines innerkörperlichen Vorgangs" gestorben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Carsten Rehder/dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Kirchdorf/Inn (dpa/lby) - Nach dem Tod eines Lastwagenfahrers in Kirchdorf am Inn steht die Ursache des Unfalls von Montag fest. Der Mann habe gesundheitlich bedingt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei "infolge eines innerkörperlichen Vorgangs" gestorben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das habe die gerichtsmedizinische Untersuchung ergeben. Details wollte ein Sprecher nicht nennen.

Der Mann war mit seinem Lastwagen am Montag von der Bundesstraße 12 abgekommen und eine Böschung hinuntergefahren, bis er auf einem Feld stehen blieb. Zunächst hatten die Ermittler nach einem zweiten Fahrzeug gesucht, das möglicherweise beteiligt war. Dieses Szenario schließt die Polizei auch aufgrund von Zeugenaussagen inzwischen aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren