Nach Suff-Nacht: Jugendlicher weiß seinen Namen nicht mehr

Im Landkreis Coburg hat es ein Jugendlicher beim Feiern gehörig übertrieben: Als die Polizei den jungen Mann in einem fremden Garten weckt, kann der weder seinen Namen, noch seine Adresse mitteilen.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In einem fremden Garten schlief der Jugendliche seinen Rausch aus (Symbolbild).
dpa In einem fremden Garten schlief der Jugendliche seinen Rausch aus (Symbolbild).

Neustadt - Sturzbetrunken hat es sich ein jugendlicher Nachtschwärmer in Neustadt (Landkreis Coburg) in einem fremden Garten gemütlich gemacht. Der Bewohner des Hauses fand den Jugendlichen dort am frühen Samstagmorgen, wie die Polizei mitteilte. Eine herbeigerufene Streife weckte den jungen Mann.

Dieser konnte den Beamten aber weder seinen Namen noch seine Adresse mitteilen, so dass sie ihn mit auf die Dienststelle nahmen. Dort konnten sie die Mutter des Jugendlichen ermitteln, die ihren Sohn schließlich abholte.

Lesen Sie auch: Motorradfahrer mit Handy am Ohr - bei 120 Sachen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren