Nach Sponsoren-Aus: Neuer Name für Nürnberger Eishockey-Club

Nürnberg (dpa/lby) - Nach dem Rückzug von Hauptsponsor Thomas Sabo ändert der Nürnberger DEL-Verein seinen Namen. Der fränkische Profiverein heißt künftig wieder Nürnberg Ice Tigers.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Puck wird gespielt. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
dpa Ein Puck wird gespielt. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Nürnberg (dpa/lby) - Nach dem Rückzug von Hauptsponsor Thomas Sabo ändert der Nürnberger DEL-Verein seinen Namen. Der fränkische Profiverein heißt künftig wieder Nürnberg Ice Tigers. Dies teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Montag mit. "Wir können uns gar nicht genug bei Thomas Sabo für die elf Jahre als Haupt- und Namenssponsor bedanken. Das Unternehmen und vor allem Thomas Sabo selbst haben durch ihr Engagement den größten Anteil daran, dass wir uns heute zukunftsweisend aufstellen können", sagte Geschäftsführer Wolfgang Gastner. Die Nürnberg Ice Tigers haben nach der Namensänderung auch ihr Logo angepasst.

Der Unternehmer Thomas Sabo hatte die Nürnberger 2009 vor der Pleite gerettet und war seitdem Hauptsponsor. Sein Engagement bei der ersten Mannschaft ist nach dieser Spielzeit zu Ende gegangen. Die neue Gesellschafter- und Sponsorenstruktur soll abhängig von der Corona-Krise zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden.

Die Nürnberger beginnen vom 1. Juni an mit dem Dauerkartenverkauf für die neue Saison - auch wenn der Start der Spielzeit am 18. September noch nicht sicher ist. Die Preise bleiben den Angaben zufolge stabil, die erste Verkaufsphase mit vergünstigten Preisen dauert bis einschließlich zum 31. Juli.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren