Nach Geisterfahrer-Unfall Mann gestorben

Bad Wörishofen (dpa/lby) - Eine Woche nach einem Unfall mit einem Geisterfahrer auf der A96 im Allgäu ist ein 58 Jahre alter Mann nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag im Krankenhaus gestorben. Ein 87-jähriger Geisterfahrer war vergangenen Samstag bei Bad Wörishofen mit dem Wagen des 58-Jährigen zusammengestoßen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bad Wörishofen (dpa/lby) - Eine Woche nach einem Unfall mit einem Geisterfahrer auf der A96 im Allgäu ist ein 58 Jahre alter Mann nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag im Krankenhaus gestorben. Ein 87-jähriger Geisterfahrer war vergangenen Samstag bei Bad Wörishofen mit dem Wagen des 58-Jährigen zusammengestoßen. Die Begleiterin des Falschfahrers starb noch an der Unfallstelle. Der 58-Jährige, dessen 35-jährige Frau und der vierjährige Sohn erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Ein zweites Kind der beiden wurde leicht verletzt. Laut Polizei schwebten der 87-Jährige und der Vierjährige noch in Lebensgefahr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren