Nach Corona-Panne äußern sich nachmittags Huml und Söder

Nach der Test-Panne an bayerischen Autobahnen wollen sich am Donnerstagnachmittag Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Gesundheitsministerin Melanie Huml (beide CSU) äußern - aber nacheinander. Für 14.00 Uhr lud das Gesundheitsministerium zu einer Pressekonferenz ein, mit Huml und dem Präsidenten des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Andreas Zapf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Peter Kneffel/dpa/POOL/dpa/Archiv
dpa Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Peter Kneffel/dpa/POOL/dpa/Archiv

München - Nach der Test-Panne an bayerischen Autobahnen wollen sich am Donnerstagnachmittag Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Gesundheitsministerin Melanie Huml (beide CSU) äußern - aber nacheinander. Für 14.00 Uhr lud das Gesundheitsministerium zu einer Pressekonferenz ein, mit Huml und dem Präsidenten des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Andreas Zapf. Und am späten Nachmittag werde sich dann Söder äußern, kündigte eine Sprecherin der Staatskanzlei an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren