Nach Brutalo-Überfall auf Rentner: Fluchtwagen gefunden

Nach einem brutalen Überfall auf ein Rentner-Ehepaar in Rottach-Egern am Tegernsee hat die Polizei das Fluchtauto der Täter gefunden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Nach einem brutalen Überfall auf ein Rentner-Ehepaar in Rottach-Egern am Tegernsee hat die Polizei das Fluchtauto der Täter gefunden.

Rottach-Egern – Der Fluchtwagen eines Räuberduos, das ein Rentner-Ehepaar in Rottach am Tegernsee brutal überfallen hat, ist gefunden worden. Von den beiden Räubern fehlt jedoch nach wie vor jede Spur, wie die Ermittler am Freitag berichteten.

Der Wagen gehört den Opfern und wurde am Donnerstagabend auf einem Parkplatz im knapp fünf Kilometer entfernten Ort Tegernsee gefunden.

Die 71 und 74 Jahre alten Eheleute seien noch im Krankenhaus, aber auf dem Weg der Besserung.

Zwei Männer mit Sturmhaube waren am Mittwochabend in ihr Haus eingedrungen, hatten sie geschlagen, gefesselt und ausgeraubt. Der Mann wurde schwer im Gesicht verletzt.

Erst nach fast 16 Stunden wurde das Paar gefunden und befreit. Ein Nachbar hatte Hilferufe gehört.

Die Räuber stahlen Bargeld, Armbanduhren und andere Wertgegenstände.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren