Nach Brand in Tiefgarage: 50 Menschen in Sicherheit gebracht

Nach einem Brand in einer Tiefgarage in Rednitzhembach in Mittelfranken sind rund 50 Bewohner eines Wohnblocks vorübergehend in Sicherheit gebracht worden. Wie die Polizei mitteilte, zerstörte das Feuer am frühen Donnerstagmorgen ein Auto komplett und beschädigte ein weiteres sowie ein Zweirad stark; dichter Rauch zog nach oben in das Gebäude.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Marcel Kusch/dpa Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Rednitzhembach - Nach einem Brand in einer Tiefgarage in Rednitzhembach in Mittelfranken sind rund 50 Bewohner eines Wohnblocks vorübergehend in Sicherheit gebracht worden. Wie die Polizei mitteilte, zerstörte das Feuer am frühen Donnerstagmorgen ein Auto komplett und beschädigte ein weiteres sowie ein Zweirad stark; dichter Rauch zog nach oben in das Gebäude. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen der Rettungskräfte niemand. Der Gesamtschaden konnte zunächst nicht beziffert werden. Nach knapp zwei Stunden konnten gegen 04.00 Uhr die ersten Anwohner in ihre Wohnungen im Ortsteil Igelsdorf zurückkehren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren