Mutter tot, ihr Kleinkind schwer verletzt

Für eine 38-jährige Mutter kam am Dienstagabend jede Hilfe zu spät. Sie stieß mit ihrem Auto frontal mit einem Tanklaster zusammen und verstarb. Ihr Kleinkind wurde schwer verletzt und liegt im Krankenhaus.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine 38-Jährige ist mit ihrem Auto frontal mit einem Tanklaster zusammengestoßen. Sie kam dabei ums Leben. Ihr Kind wurde dabei schwer verletzt.
dpa Eine 38-Jährige ist mit ihrem Auto frontal mit einem Tanklaster zusammengestoßen. Sie kam dabei ums Leben. Ihr Kind wurde dabei schwer verletzt.

Für eine 38 Jahre alte Mutter kam am Dienstagabend jede Hilfe zu spät. Sie stieß mit ihrem Auto frontal mit einem Tanklaster zusammen und verstarb. Ihr Kleinkind wurde schwer verletzt und liegt im Krankenhaus.

Abensberg - Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Tanklaster ist am Dienstag in Niederbayern eine 38 Jahre alte Autofahrerin getötet worden, das Kleinkind der Frau wurde schwer verletzt.

Die Frau war auf der Bundesstraße 16 in der Nähe von Abensberg (Landkreis Kelheim) mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn gekommen und in den Laster gekracht. Vermutlich war die 38-Jährige einen Moment unaufmerksam.

Der 31 Jahre alte Fahrer des leeren Tankzuges wollte noch ausweichen, schaffte dies aber nicht mehr. Wie die Polizei mitteilte, starb die Mutter noch an der Unfallstelle. Ihr Kind wurde in eine Münchner Klinik geflogen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren