Münsters Trainer Hübscher vor Auftakt-Spiel: "Highlight"

Münster (dpa/lnw) - Der neue Trainer Sven Hübscher geht mit großer Euphorie in das Saison-Auftaktspiel der 3. Fußball-Liga mit Preußen Münster beim TSV 1860 München am Freitag (19.00 Uhr).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der damalige Schalke-Co-Trainer Sven Hübscher. Foto: Bernd Thissen/Archivbild
dpa Der damalige Schalke-Co-Trainer Sven Hübscher. Foto: Bernd Thissen/Archivbild

Münster (dpa/lnw) - Der neue Trainer Sven Hübscher geht mit großer Euphorie in das Saison-Auftaktspiel der 3. Fußball-Liga mit Preußen Münster beim TSV 1860 München am Freitag (19.00 Uhr). "Ich bin positiv angespannt und freue mich riesig. Das wird gleich ein Highlight", sagte der langjährige Nachwuchs-Trainer des FC Schalke 04, der von der 2. Mannschaft von Werder Bremen gekommen war.

"Ein Eröffnungsspiel ist etwas Besonderes", sagte der 40 Jahre alte Hübscher, der sein Team in die Pflicht nimmt: "Wir wollen nicht in Schönheit sterben, sondern punkten. Das unterscheidet Meisterschaftsspiele von Testspielen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren