Münchner Wohnprojekt für Lesben, Schwule und Transgender

München (dpa/lby) - In München soll ein Wohn- und Betreuungsangebot für lesbische, schwule, trans- und intersexuelle Senioren entstehen. Der Sozialausschuss hat sich am Donnerstag für das Projekt ausgesprochen und stimmte für einen Finanzierungszuschuss.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - In München soll ein Wohn- und Betreuungsangebot für lesbische, schwule, trans- und intersexuelle Senioren entstehen. Der Sozialausschuss hat sich am Donnerstag für das Projekt ausgesprochen und stimmte für einen Finanzierungszuschuss.

"Dieses Wohnprojekt war uns eine Herzensangelegenheit", sagte der Geschäftsführer der Münchner Aids-Hilfe, Thomas Niederbühl. In Zusammenarbeit mit der Münchenstift GmbH habe man jahrelang an dem Konzept gearbeitet. Nun könne das Projekt "Wohnen unter'm Regenbogen" starten. Insgesamt sind 28 Wohnungen geplant, um das selbstständige Wohnen im Alter zu fördern, hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Dazu gehören auch die Pflege und Betreuung sowie die psychosoziale Beratung der Senioren.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren