Münchner "Streetlife Festival" wegen Coronavirus abgesagt

München (dpa/lby) - Nach zahlreichen Veranstaltungen ist auch das Münchner "Streetlife Festival" in der Coronakrise abgesagt worden. Grund sei das bis Ende August geltende Verbot von Großveranstaltungen, teilte die ausrichtende Umweltorganisation Green City am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Nach zahlreichen Veranstaltungen ist auch das Münchner "Streetlife Festival" in der Coronakrise abgesagt worden. Grund sei das bis Ende August geltende Verbot von Großveranstaltungen, teilte die ausrichtende Umweltorganisation Green City am Mittwoch mit. Das Straßen-Festival mit jährlich bis zu 300 000 Besuchern war für das Pfingstwochenende Ende Mai geplant gewesen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren