Münchner S-Bahn-Verkehr teils wieder aufgenommen

München (dpa/lby) - Nach dem Sturm "Sabine" ist am Montagmittag der S-Bahn-Verkehr in München teilweise wieder aufgenommen worden. Wie die Deutsche Bahn (DB) berichtete, waren die Bahnen der S1 zum Münchner Flughafen wieder unterwegs.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein S-Bahn-Schild hängt an der Station Hackerbrücke vor einem dunklen Morgenhimmel. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
dpa Ein S-Bahn-Schild hängt an der Station Hackerbrücke vor einem dunklen Morgenhimmel. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Nach dem Sturm "Sabine" ist am Montagmittag der S-Bahn-Verkehr in München teilweise wieder aufgenommen worden. Wie die Deutsche Bahn (DB) berichtete, waren die Bahnen der S1 zum Münchner Flughafen wieder unterwegs. Auch die S2 fuhr zwischen München und Erding wieder, die S4 startete auf der Strecke zwischen Grafing und Pasing. Die S7 konnte auf der Teilstrecke von Höllriegelskreuth nach Hohenbrunn fahren. Auf den Strecken müsse aber "weiterhin mit Verspätungen und kurzfristigen Teilausfällen" gerechnet werden, erklärte die Bahn.

Zusätzlich gab es weiterhin einen Pendelverkehr auf der Münchner Stammstrecke zwischen Pasing und dem Ostbahnhof. Auf den anderen Linien gab es Erkundungsfahrten, um Erkenntnisse über Schäden entlang der Strecken zu gewinnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren