München bewirbt sich als Standort für Handball-EM 2024

München will Standort der Handball-EM 2024 der Männer in Deutschland werden. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, will sich die bayerische Landeshauptstadt als Spielort bewerben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dieter Reiter (SPD), Oberbürgermeister von München, nimmt an Podiumsdiskussion teil. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
dpa Dieter Reiter (SPD), Oberbürgermeister von München, nimmt an Podiumsdiskussion teil. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

München - München will Standort der Handball-EM 2024 der Männer in Deutschland werden. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, will sich die bayerische Landeshauptstadt als Spielort bewerben. Dies hat der Sportausschuss des Stadtrats vorbehaltlich der Zustimmung der Vollversammlung am 19. Februar beschlossen. "Mit den Spielen der Handball-EM wäre 2024 wirklich ein fantastisches Sportjahr für alle Münchnerinnen, Münchner und Gäste: Im Januar die Europameisterschaft im Handball, im Sommer dann die Europameisterschaft der Fußballer", erklärte der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter.

München war bereits im Januar 2019 Austragungsort der Handball-WM der Männer in Deutschland und Dänemark. Die EM 2024 wird vom 12. bis zum 28. Januar ausgetragen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren